Stiftungszweck

Die Annalise-Wagner-Stiftung ist ein Vermächtnis der Neustrelitzer Heimatforscherin und Autorin Annalise Wagner (1903-1986).
Stiftungszweck ist es, die weitere Aufarbeitung der mecklenburgischen Kulturgeschichte zu unterstützen und zu fördern.


Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die jährliche Vergabe des Annalise-Wagner-Preises für einen wissenschaftlichen, populärwissenschaftlichen oder belletristischen Text aller Gattungen und Genres, der inhaltlich auf die Region Mecklenburg-Strelitz bzw. auf das Gebiet des historischen Stargarder Landes Bezug nimmt oder der von Autorinnen oder Autoren verfasst wurde, welche in dieser Region leben.

Alternativ ist auch die Vergabe eines Stipendiums möglich, für welches die Stipendiaten Leistungen mit gleicher inhaltlicher Zielsetzung erbringen müssen.

Darüber hinaus bemüht sich die Stiftung,

  • in Zusammenarbeit mit der Regionalbibliothek Neubrandenburg, der Trägerin der Urheberrechte, die Veröffentlichung von Manuskripten Annalise Wagners zu fördern bzw. Nachauflagen ihrer Schriften anzuregen.
    Geförderte Publikationen (PDF)
  • und besondere Förderprojekte mit Hilfe von Spendern und Sponsoren zu verwirklichen.

 

Stiftungsporträt (PDF)

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.