25. Juni, 16 Uhr, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in Neustrelitz: Herzlich willkommen zur Verleihung des 25. Annalise-Wagner-Preises an Dr. Friederike Drinkuth!

Am 25. Juni 2016 um 16 Uhr heißt es im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in Neustrelitz:  Herzlich willkommen zur Verleihung des 25. Annalise-Wagner-Preises!

Von der Annalise-Wagner-Stiftung ausgezeichnet wird die Schweriner Kunsthistorikerin Dr. Friederike Drinkuth für die historisch-biografische Skizze „Männlicher als ihr Gemahl: Herzogin Dorothea Sophie von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön, Gemahlin Adolf Friedrichs III. von Mecklenburg-Strelitz, Regentin und Stadtgründerin von Neustrelitz“.

  Die Publikation erscheint im Thomas Helms Verlag und wird herausgegeben mit der Schlösserverwaltung Staatliche Schlösser und Gärten Mecklenburg-Vorpommern.

Dr. Friederike Drinkuth beleuchtet ein frühes Kapitel der Landesgeschichte von Mecklenburg-Strelitz und die Entstehungsgeschichte der barocken Residenzstadt Neustrelitz ganz neu und weist nach: Die in der Öffentlichkeit bisher kaum bekannte Herzogin Dorothea Sophie (1692-1765) war „die eigentliche Regentin des Landes und die Begründerin der Residenzstadt Neustrelitz“.

Mehr Informationen zum 25. Annalise-Wagner-Preis, zu Preisträgerin und Preisträgerbuch,
finden Sie  in der Rubrik „Preisträger“.

Die Laudatio für Dr. Friederike Drinkuth hält Architekturhistorikerin Prof. Dr.-Ing. Sabine Bock, u. a. Mitglied des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS, der Historischen Kommissionen von Mecklenburg und Pommern sowie der Deutschen Burgenvereinigung e.V., ausgezeichnet mit dem Friedrich-Lisch-Denkmalpreis und mit dem Annalise-Wagner-Preis.

Besucher der Preisverleihung sind herzlich eingeladen, zu erkunden, wie lebendig das Vermächtnis der Heimatforscherin Annalise Wagner (1903-1986) als Stifterin des regionalen Literaturpreises, als Begründerin des Karbe-Wagner-Archivs sowie des neuen Museums der Stadt Neustrelitz heute ist.
Im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz sind u. a. zu entdecken: die Dauerausstellung zur Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz sowie die Sonderausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ (10 - 18 Uhr), das Karbe-Wagner-Archiv (Archivführung: 15 Uhr), die Stadtbibliothek (10 – 14 Uhr) und nicht zuletzt: preisgekrönte Architektur (Architekturpreis des Bundes der Architekten Mecklenburg-Vorpommerns 2016, Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2016).

Die Preisverleihung ist eine öffentliche Veranstaltung – und die Annalise-Wagner-Stiftung freut sich auf Sie!
Für Gäste der Preisverleihung ist der Eintritt im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz frei.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Anmeldung (Telefon 0395 / 5551333 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.